Wandarbeiten

Leinwände

Editionen

Ausstellungen

Bücher

Home » Specials

17. Kunstauktion der Stiftung Überleben

Submitted on 18. November 2015 – 18:33 Email | Print | PDF |

17. Benefizauktion zugunsten der „Überleben – Stiftung für Folteropfer“ am 29. November 2015 in der IHK Berlin

Mirko Reisser (DAIM) | "DAIM - all direction - steingrau dkl." | Spraypaint on wood | 30 x 40 x 3 cm / 11.8" x 15.8" x 1.2" | 09.2013 | Edition of 3 (View: 1/3)

Es ist wieder soweit: Zum nun 17. mal findet traditionell am 1. Adventsonntag in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Berlin die Kunstauktion zugunsten der Stiftung Überleben statt. Deren Erlöse kommen der Arbeit des Behandlungszentrums für Folteropfer und somit dessen Patient/innen zugute. Wie gewohnt, in diesem Jahr wieder mit Prof. Dr. Peter Raue am Auktionartorenpult. In seiner beliebten und unnachahmlichen Art und Weise wird er die Versteigerung von über 90 Werken bekannter Künstler/innen leiten.

Künstler
Michael Arantes Müller, Christian Awe, Kedron Barrett, K.T. Blumberg, Adolf Born, Christoph Bouet, Winfried Bullinger, Leonardo Camatta, Antonio Catelani, Ouhi Cha, Christo and Jeanne-Claude, Mirko Reisser (DAIM), Sabine Dehnel, Karel Demel, Tim Deussen, El Bocho, Guenther Eck, Ute Faber, Tom Fabritius, Rainer Fetting, Matl Findel, Thomas Florschuetz, Manfred Fuchs, Ellen Fuhr, Klaus Fußmann, Gezett, Martin Gietz, Göran Gnaudschun, Kevin Gray, Johannes Grützke, Manfred Hamm, Thomas Hartmann, Johannes Heisig, Sabine Herrmann, Martin Hoffmann, Jens Jensen, Janusz Karwacki, Jürgen Kellig, Klaus Killisch, Barbara Klemm, Herlinde Koelbl, André Künkel, Jens Kunik, Michael Laube, Wolfgang Leber, Anna Lehmann-Brauns, Christopher Lehmpfuhl, Christin Lutze, MARWAN, Jakob Mattner, Karl Menzen, Thomas Merkel, Paulina Mihai, Sebastian Meschenmoser, Hannes möller , Harald Naegeli, Max Neumann, Helga Ntephe, Horst Perlick, Caroline Pinger, Sibylle Prange, Barbara Quandt, Birgit Ramsauer, Rebecca Raue, Wolfgang Rüppel, Peter Schulz Leonhardt, Klaus Staeck, Kai Teichert, Alois Thomas, Kannella-Nelly Tragousti, Gudrun Trendafilov, Niels Unbehagen, Johannes Vennekamp, Deborah Wargon, Klaus Zolondowski.

Auktionator
Prof. Dr. Peter Raue

Industrie- und Handelskammer zu Berlin
Fasanenstraße 80 – 85
10623 Berlin

Vorbesichtigung:
26. Nov. bis 28. Nov. 2015 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
und am 29. Nov. 2015 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Auktion:
29. November 2015 ab 16.00 Uhr

Katalog download (pdf)

Überleben – Stiftung für Folteropfer
Opfer von Krieg und Folter sind häufig schwerst traumatisiert. Sie haben überlebt. Aber nichts in ihrem Leben ist wie zuvor.
Wir können Folterüberlebende nicht heilen. Aber wir können ihnen auf dem Weg zurück in ein menschenwürdiges Leben helfen.
Die Überleben – Stiftung für Folteropfer unterstützt Männer und Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien, die oft unvorstellbar Grausames erlebt haben. Um mit den schrecklichen Erlebnissen leben zu lernen, benötigen sie medizinische und psychosoziale Betreuung. Körperlich gesundet und psychisch stabilisiert brauchen sie Angebote, die ihnen die Integration in die Exilgesellschaft und eine berufliche Eingliederung erleichtern. Hierfür setzt sich die Stiftung ein.
Die Überleben – Stiftung für Folteropfer wurde 1997 im Beisein des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. 1999 nahm die Stiftung als gemeinnützige Stiftung ihren Betrieb auf.
Seit Mitte 2008 arbeitet die Überleben – Stiftung für Folteropfer gemeinsam mit dem Behandlungszentrum für Folteropfer, dem Zentrum für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste und der gemeinnützigen Catania GmbH unter dem Dach des Zentrums ÜBERLEBEN. Alle Einrichtungen erreichen Sie über unsere Portalseite ueberleben.org

Mehr Infos: stiftung-ueberleben.de


top