Home » Bio

Bio

doc pdf

2014

  • Wandgestaltung “Progress” am weltweit ersten innerstädtischen IKEA in Hamburg, zusammen mit getting-up
  • Erarbeitung des Gestaltungskonzeptes “Rhythmus der Stadt” für 40.000 m² Bahn-Lärmschutzwände in Hamburg-Wilhelmsburg, zusammen mit getting-up
  • Teilnahme an der “Volvo Art Session 2014″ als neuer Markenbotschafter für Volvo Car Switzerland

2012 – 2013

  • Arbeitsstipendium “sommer.frische.kunst – Kunstresidenz”, Bad Gastein / Österreich
  • Kunst am Bau am Umspannwerk HafenCity von Vattenfall Europe in Hamburg

2011

2010

2009

2008

  • Kunst am Bau an dem Verwaltungsgebäudes der Chemiefirma Dr. Weigert in Hamburg
  • Realisierung der Wandarbeit “Identität” am Marktplatz in Hamburg-Rothenburgsort

2007

  • Durchführung des Projektes “Tagged in Motion” in Kooperation mit Jung von Matt / next
  • Realisierung des “nextwall” Projektes in Kooperation mit Jung von Matt / next
  • Teilnahme am Charity-Projekt “SOS-Childrensvillages“, London / UK
  • Teilnahme am Charity-Projekt ”ARTaids” for “AIDS-Hilfe Hamburg”, Hamburg

2006

  • Teilnahme an der Aktion „t-mix“ von Giraffentoast
  • Realisierung der DAIMsam Figur für RedMagic Toys aus Hongkong
  • Gewinner des Wettbewerbes zur künstlerischen Gestaltung der alternativ Währung „Alto

2005

2004

  • Gestaltung eines T-Shirt Designs (Limited Edition) für Carhartt Europe
  • Gestaltung des Carhartt Stores Berlin
  • Gestaltung einer Außenwand zum Thema „MexiquEurope“ für das Musée d`art moderne in Lille/Frankreich
  • Gemeinsames Projekt mit Levi´s und Frontline. Limitierte Designs für T-Shirts und 501 Jeans
  • Wettbewerbsteilnahme zur künstlerischen sowie architektonischen Gestaltung des „Spielbudenplatzes“ auf der Hamburger Reeperbahn.
  • Gründung eines eigenen Textil-Labels „DAIMartwear“ unter der Dachmarke „denite
  • Durchführung der „Levi´s Roadshow“, „meet&greet“ in 6 Städten im deutschsprachigem Raum
  • Teilnahme an der Kunstwoche Hachenburg (Westerwald)
  • Gestaltung einer Aussenfläche in Brühl für die HGK (Häfen- und Güterverkehr Köln)
  • Herausgeber und Verleger des “DAIM daring to push the boundaries” Buches

2003

  • Arbeitsreisen in die USA und die Schweiz, nach Frankreich, Belgien und Mexico
  • Gemeinsames Projekt mit Levi´s und Frontline. Limitierte T-Shirt und Jacken Designs
  • “Customising” Tracksuits für Adidas/Mtv
  • Künstlerische Gestaltung zweier Stirnwände der “Maschinenkaverne im Pumpspeicherwerk” Goldisthal / Thüringen. Auftraggeber Vattenfall Europe
  • Gestaltung eines T-Shirt Designs für Tribal USA
  • Teilnahme an der Aktion „Weihnachtsmann“ vom Hamburger Arbeitsamt.
  • Mitarbeit an dem Projekt „Schnitzing 3D – der Würfel“ von Hendrik Docken

2002

2001

  • Live Performance in Christchurch / Neuseeland
  • Planung und Durchführung des 2000 m² grossen Dockart Projektes „Das neue Hamburg und seine Partnerstädte“ bei Blohm + Voss im Hamburger Hafen
  • „Graffiti-Worldtour“ über Thailand, Australien, Neuseeland, Brasilien, Argentinien, USA, Mexiko
  • Realisierung des Projektes „Mural Global“ in São Paulo/ Brasilien
  • Planung und Durchführung der „Urban Discipline 2001“ Ausstellung, Hamburg
  • Herausgeber und Verleger des „Urban Discipline 2001“ Buches

2000

  • Arbeitsreisen in die USA und nach Italien und Kanada
  • Live Performance bei Modenschau “Polarblaze” Phonodrome, Hamburg
  • Planung und Durchführung der „Urban Discipline 2000“ Ausstellung, Hamburg
  • Herausgeber und Verleger des „Urban Discipline 2000“ Buches
  • Teilnahme an der Kunstwoche Hachenburg (Westerwald)

1999

  • Arbeitsreisen nach Mexiko City, Schweiz, Dänemark, Frankreich und Portugal
  • Gründung und Aufbau der Ateliergemeinschaft „getting-up“ in Hamburg
  • Teilnahme an der Aktion “Don´t – Stop” des Frankfurter Kunstvereins

1998

  • Arbeitsreisen nach Kroatien, Polen, Griechenland, Belgien und die USA
  • wird Mitglied in der internationalen Künstlergruppe FBI

1997

1996

  • Arbeitsreisen nach New York
  • beginn des Studiums der Freien Kunst an der Schule für Gestaltung Luzern in der Schweiz

1995

  • sprüht zusammen mit internationalen Künstlern das höchste Graffiti der Welt. Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde
  • Arbeitsreisen nach New York und Dänemark
  • wird Mitglied in der New Yorker Künstlergruppe FX

1994

  • Arbeitsreisen nach Dänemark, Frankreich und in die Schweiz
  • als Graffiti-Lehrer an Schulen in Hamburg, Dänemark und der Schweiz tätig
  • wird Mitglied in den Künstlergruppen GBF und SUK

1993

  • gewinnt den HVV/WEST Graffiti-Wettbewerb in Hamburg

1992

  • beginnt unter dem Namen DAIM, als selbständiger Künstler zuarbeiten

1991

  • Abschluss der Schule mit Abitur

1990

  • erste Auftragsarbeiten

1989

  • erste Graffiti Arbeiten unter dem Namen CAZA
  • Mitbegründer der Künstlergruppe TCD

1971

  • Geboren in Lüneburg

top